Über mich

Rosi Roth, ihr Coach für körperliche- und mentale Gesundheit.

Themenschwerpunkte:

  • - Qi Gong und chinesische Lebensphilosophie
  • - Stressmanagement / Stressprävention
  • - Krisenbewältigung
  • - Motivationsmanagement
  • - Persönliche- und berufliche Zielerreichung
  • - Persönlichkeitsentwicklung

________________________________________________________________________________________________________________________

Die Lebensgeschichte:

Rosi Roth wird 1969 in Rumänien geboren.

Sie wächst in armen Verhältnissen ohne Eltern auf.

Bereits in jungen Jahren hält das Leben sehr viele Herausforderungen für sie bereit.

Wo andere resignieren und aufgeben, nimmt sie jede Herausforderung als Chance an, um sich weiter zu entwickeln und zu wachsen.

Sie ist der festen Überzeugung, dass sie die gegebenen Umstände nicht hinnehmen muss sondern ihr eigenes erfülltes, glückliches und erfolgreiches Leben frei gestalten kann.

In Rumänien ist es üblich, dass bereits die Kinder im Haushalt und auf dem Feld mitarbeiten. Weil der Großteil der Landbevölkerung Selbstversorger ist, steht die Nahrungsbeschaffung und -erzeugung für sie an erster Stelle.

Auch Rosi muss viel arbeiten. Was sie dabei lernt, wird in keiner Schule vermittelt. Sie lernt fürs Leben.

Sie besucht 8 Jahre lang die deutsche Schule. Mit 16 macht sie eine Ausbildung zur Möbelschreinerin.

Schon in sehr jungen Jahren wird sie Mutter von 2 Kindern.

Ende der 80-er Jahre wird die Lage in Rumänien zunehmend schlechter. Es gibt kaum noch Lebensmittel frei zu kaufen. Grundnahrungsmittel bekommt man nur noch rationiert, über Lebensmittelkarten.

Die prekäre Lage führt Ende 1989 zu einer landesweiten Revolution und letztendlich zum Sturz des Regimes Ceausescu.

Die Grenzen werden geöffnet. Deutschstämmige Bürger können jetzt nach Deutschland auswandern.

Diese Gelegenheit nimmt auch Rosi wahr und reist Anfang 1990, mit ihren beiden Kindern, zwei Koffern und lediglich 110 DM, nach Deutschland.

Dieser Schritt ist alles andere als einfach, aber sie hat ihn nie bereut.

"Das war schon sehr naiv von mir. Aber wenn man jung ist und nichts zu verlieren hat, nur gewinnen kann, dann macht man eben solche Sachen."

Das primäre Ziel der darauf folgenden Zeit ist, die dreiköpfige Familie zu ernähren.

Die Möglichkeiten sind sehr beschränkt für eine alleinerziehende Mutter mit 2 Kindern.

Trotzdem ist sie fest davon überzeugt, dass sie ALLES erreichen kann, was sie sich vom Leben wünscht. Auch wenn solche Gedanke in einer Phase der Obdachlosigkeit fast schon illusionär erscheinen.

Das absolute Urvertrauen in das Leben hat ihr immer wieder Mut zum Durchhalten gegeben.

Dann kommt die Wende! "Zufällig" bekommt sie ein Buch geschenkt. „Erfolg durch positives Denken“ von Napoleon Hill ist der Beginn einer positiven Veränderung. Begeistert liest sie weitere Erfolgsbücher von Napoleon Hill, Dale Carnegie, Anthony Robbins und vielen anderen, studiert die Techniken und Methoden des NLP und setzt das erworbene Wissen konsequent um.

Der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten.

Nach einigen harten und entbehrungsreichen Jahren entschließt sie sich einen „richtigen“ Beruf zu erlernen. Sie macht eine Ausbildung zur Bankkauffrau.

Es folgen viele Jahre der Entwicklung und Weiterbildung. Durch ihre zielstrebige Art klettert sie ziemlich schnell die Karriereleiter hinauf.

Als erfolgreiche Finanzierungsspezialistin mit Verantwortung für mehrere Geschäftsstellen ist sie schließlich dort angekommen, wo sie „angeblich“ hin wollte. Sie hat einen angesehenen und relativ sicheren Beruf mit gutem Einkommen und viel Anerkennung.

Sie macht ihren Beruf sehr verantwortungsvoll - was aber fehlt ist die Leidenschaft dafür.

Sie interessiert sich immer mehr für das Thema, körperliche und mentale Gesundheit. Sie beschäftigt sich mit der Frage, wie Menschen trotz zunehmendem Leistungsdruck, gesund und leistungsfähig bleiben können.

Über die Traditionelle Chinesische Medizin lernt sie Qi Gong, als wirkungsvolle Methode zur Stressbewältigung kennen.

Diese Methode gibt ihr viel Energie und Durchhaltevermögen in ihrem Beruf.

Weil sie von der Auswirkung von Qi Gong auf Körper und Geist sehr überzeugt ist, macht sie später bei einem chinesischen Meister die Ausbildung zur

Qi Gong Lehrerin.

Im Laufe der Jahre fordert die berufliche Situation immer mehr von ihrer kostbaren Freizeit. Ihr Leben dreht sich nur noch um Bank und Kundengeschäfte.

Als ihr klar wird, dass das Leben an ihr vorbei geht und sie nur noch eine funktionierende Marionette ist, die ausschließlich von anderen gesteuert wird, steht sie vor einer schweren Entscheidung.

Es hat sie viel Mut gekostet, eine langjährige Bankkarriere aufzugeben – für eine Vision. Sie will ihre Leidenschaft zum Beruf machen.

„Ich habe Sicherheit aufgegeben um Freiheit zu gewinnen“, sagt sie heute äußerst zufrieden.

Es folgt eine zweijährige Auszeit. Diese nutzt sie für Aus- und Weiterbildungen.

Mit dem Abschluss zur Qi Gong Lehrerin, Stressmanagement-Trainerin und Ernährungsberaterin hat sie umfangreiches Wissen für ein ganzheitliches Gesundheitskonzept erworben. Sie besucht zahlreiche Seminare im Bereich Persönlichkeitsentwicklung und Systemcoaching. Sie lernt bei den besten Trainern, die es aktuell in der Branche gibt.

Sie spezialisiert sich auf Qi Gong und Stressmanagement und gibt damit Menschen eine sehr wirkungsvolle Methode an die Hand, mit der es ihnen gelingt die Herausforderungen der heutigen Zeit erfolgreich zu meistern.

Sie entwickelt Konzepte für Unternehmen und Privatpersonen. Von der Führungskraft bis zur Hausfrau – jeder kann von dieser einzigartigen Methode profitieren.

In ihren Seminaren gibt sie heute nicht nur ihr Wissen, sondern auch ihre Lebenserfahrung weiter.

Im Persönlichkeitscoaching unterstützt sie Menschen, die beruflichen oder privaten Herausforderungen und Stresssituationen ausgesetzt sind, die in Lebenskrisen stecken oder vor wichtigen Lebensentscheidungen stehen und Richtungsweiser suchen.

Sie weiß, wie es ist, ganz unten zu sein. Sie weiß aber auch, dass es für jeden möglich ist, ein erfülltes, gesundes, glückliches und erfolgreiches Leben zu führen.

"Das wichtigste im Leben ist eine positive Geisteshaltung. Ich sehe jede Herausforderung und jede Krise als Chance für weiteres Wachstum.

Ich frage nie: ist etwas möglich oder nicht? Ich frage immer, wie könnte es gehen? Mit dieser Strategie bin ich bisher sehr gut gefahren".

Rosi Roth

Jahrgang 69, verheiratet, 2 Kinder

  • Stressmanagement-Trainerin,
    REFA Business School
  • Zertifizierte Qi Gong Lehrerin
    (LaoShan Zentrum)
  • staatlich geprüfte Ernährungsberaterin und Fitnesstrainerin (BSA-Akademie)
  • ausgebildete Bankkauffrau